ArchivDeutsches Ärzteblatt51-52/2001„Medizin 2002“ vom 1. bis 3. Februar 2002 in Stuttgart-Killesberg

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundes­ärzte­kammer

„Medizin 2002“ vom 1. bis 3. Februar 2002 in Stuttgart-Killesberg

Dtsch Arztebl 2001; 98(51-52): A-3467 / B-2923 / C-2719

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS 37. Stuttgarter Kongress für aktuelle Medizin der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg mit Fachausstellung für Medizintechnik, Pharmazie, Praxis- und Klinikbedarf

1. Kassenärztetag der Kassenärztlichen Vereinigung Nord-Württemberg

„rescue 2002“ vom 1. bis 3. Februar 2002 in Stuttgart-Killesberg: 4. Fachkongress für interdisziplinäre Zusammenarbeit im Rettungswesen und in der Gefahrenabwehr mit Ausstellung

Veranstalter: Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Stuttgart,
Messe Stuttgart International

Schwerpunktthemen MEDIZIN 2002:
Der Schlaganfall – Allergie-Workshop – Alkoholabhängigkeit – Literatur- und Informationssuche im Internet – Defibrillation mit automatisierten externen Defibrillatoren durch Laien – Die kranke Leber – Naturheilkunde in der Onkologie – Psychische Komorbidität bei Patienten in der Praxis – Antikonzeption gestern – heute – morgen – Notfälle auf Reisen – Endokrinologie und Stoffwechsel – Aktueller Stand in Diagnostik und Therapie der erektilen Dysfunktion – Sonographie/ abdominelle Farbduplexsonographie – Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters – Arbeitsbedingungen von Krankenhausärzten im In- und Ausland – Umgang mit Stresssituationen für Ärzte – Untersuchungen bei akut Erkrankten und Notfallpatienten – Psychotherapie im höheren Lebensalter – VFA/Pharmapolitischer Arbeitskreis – Paroxysmale Ereignisse im Kindes- und Jugendalter – Körperliche Krankheit und seelische Störung – Proktologie-Seminar – Schilddrüsenerkrankungen – Tag der Arzthelferin – MTA-Foren – Herz-Lungen-Wiederbelebungskurse für Ärzte und Arzthelferinnen.

1. Kassenärztetag der Kassenärztlichen Vereinigung Nord-Württemberg: Steht das deutsche Gesundheitswesen vor einer ungewissen Zukunft?

Änderungen und Ergänzungen des Programms bleiben vorbehalten.
(Alle Veranstaltungen sind als Ausbildungsveranstaltungen AiP-geeignet, gemäß § 34 c ÄAppO.)

Auskunft: Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Referat Fortbildung, Frau R. Münst, Postfach 70 01 63, 70571 Stuttgart, Telefon: 07 11/7 69 81-0 oder -27, Fax: 07 11/7 69 81 39.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema