VARIA: Feuilleton

Literatur für Blinde

Wiehl, Martin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Einen umfassenden "Zentralkatalog Bücher in Blindenschrift" auf Diskette hat jetzt das "Archiv und die internationale Dokumentationsstelle für das Blinden- und Sehbehindertenwesen" herausgegeben.
Das Gesamtverzeichnis der im deutschsprachigen Raum für Blinde verfügbaren Literatur umfaßt die Verlagsproduktion der wichtigsten deutschsprachigen Blindenschrifthersteller, die Übertragungsvorhaben der letzten 15 Jahre, die Bibliotheksbestände der Centralbibliothek für Blinde in Hamburg und der Schweizerischen Bibliothek für Blinde und Sehbehinderte in Zürich und Teile des Bibliotheksbestandes der Deutschen Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig sowie der Emil-Krückmann-Bücherei in Marburg. Zur Zeit sind etwa 23 000 Titel im Zentralkatalog aufgelistet. Gegenüber der enorm zeitaufwendigen Recherche in Dutzenden von Verlagsverzeichnissen und Nachträgen bietet der Zentralkatalog nun eine erhebliche Erleichterung. Er erlaubt nicht nur rasche, sondern vor allem ausführliche Informationen, zum Beispiel auch darüber, welche Werke eines Verfassers überhaupt verfügbar sind.
1 Weitere Informationen: Deutsche Blindenstudienanstalt, Dokumentation, Postfach 11 60, 35001 Marburg, Fax 0 64 21/6 06-2 29. Martin Wiehl
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote