Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Veranstalter
Deutsches Ärzteblatt in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Schachbund und der Deutschen Apotheker- und Ärztebank
Schirmherr Prof. Dr. med. Jörg-Dietrich Hoppe, Präsident der Bundesärztekammer
Turnierleitung
Horst Metzing, Geschäftsführer des Deutschen Schachbundes
Turniermodus
Neun Partien je Spieler nach dem Schweizer System
Teilnahmebedingung
Zur Teilnahme berechtigt sind ausschließlich approbierte Ärztinnen und Ärzte (auch AiP)
Startgeld
40 Euro je Spieler, 15 Euro je Teilnehmer am Simultanschach
Anmeldung
An das Deutsche Ärzteblatt, Redaktion, Stichwort „Schachmeisterschaft“, Ottostraße 12, 50859 Köln
Anmeldeschluss
1. März 2002 (bitte einen Verrechnungsscheck über das Startgeld in Höhe von 40 Euro und gegebenenfalls über 15 Euro für Simultanschach beilegen)

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote