ArchivDeutsches Ärzteblatt3/2002Rehabilitation: Informationssystem Rehadat

MEDIEN

Rehabilitation: Informationssystem Rehadat

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Kostenfreie Offline- und Online-Recherche
Rehadat ist ein kostenfreies Informationssystem zur Unterstützung der Integration von Behinderten in die Arbeitswelt. Wer sich mit Fragen der Rehabilitation von behinderten Menschen auseinander setzt, kann auf der aktualisierten und erweiterten Version der CD-ROM „Rehadat“ in mehr als 75 000 Informationen recherchieren. Das Themenangebot umfasst zum Beispiel die Bereiche Forschung, Recht, Praxis und technische Hilfsmittel.
Umfangreich sind insbesondere die Informationen zu Hilfsmitteln, die von Hilfen im Haushalt über Orthesen und Prothesen bis zu behindertengerechten Maschinen und Werkzeugen reichen. Sämtliche Produkte sind mit Hersteller- und Vertriebsadressen, Preisangaben, technischer Beschreibung und teilweise mit Bildern dokumentiert.
Besonders hilfreich ist die Integration des Hilfsmittelverzeichnisses der Gesetzlichen Krankenversicherung, das in der Datenbank „Technische Hilfen“ nun als zusätzliches Kriterium für die Suche nach Produkten zur Verfügung steht. Sucht man beispielsweise einen Elektrorollstuhl, lassen sich über das Verzeichnis schnell die elektrisch betriebenen Rollstühle herausfinden, die von den Krankenkassen teilweise oder ganz finanziert werden.
Rehadat wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung gefördert und gilt inzwischen weltweit als das umfassendste und weit verbreitetste Informationssystem auf dem Gebiet der beruflichen Rehabilitation. Die CD-ROM kann unter der Telefonnummer 02 21/
49 81-8 44 beim Institut der deutschen Wirtschaft, Köln, bestellt werden. Zum Einsatz des Informationssystems werden hausintern auch eintägige Seminare angeboten, die die wichtigsten Suchstrategien erläutern. Die Termine können unter der Telefonnummer 02 21/49 81-8 02 erfragt werden.
Das Informationssystem steht unter www.rehadat.de auch online zur Verfügung. Hier gibt es zusätzlich weiterführende Informationen und Neuigkeiten zum Thema.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote