Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Afrika-Lexikon
Abbau von Vorurteilen
Jacob E. Mabe (Hrsg.): Das Afrika-Lexikon. Ein Kontinent in 1 000 Stichwörtern. Peter Hammer Verlag, Wuppertal/Verlag J. B. Metzler, Stuttgart, 2001, VIII, 720 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag, 64,90 A
Afrika ist in der populären Wahrnehmung meist noch der dunkle, geheimnisvolle Erdteil, der – von Krisen geschüttelt – auf westliche Hilfe angewiesen ist. Man erfährt im Fernsehen, aber auch in den Printmedien nur wenig über die Komplexität der Völker, Sprachen und Kulturen Afrikas. Wenn nicht Hunger und Krieg gezeigt werden, sieht man trommelnde Menschen, die angeblich in uralten Traditionen verhaftet sind, die sich niemals ändern. Das Afrika-Lexikon ermöglicht nun zum ersten Mal in deutscher Sprache dem interessierten Laien, sich umfassend über den Kontinent zu informieren. In 1 000 Stichwörtern werden so unterschiedliche Bereiche wie Geschichte, Sprachen, Kunst, Politik, Philosophie, Religionen, Geographie und vieles andere mehr behandelt. Die Autoren der Artikel sind Fachleute aus Europa und Afrika, die wissenschaftlich fundiert, jedoch allgemein verständlich ihr Wissen über Afrika vermitteln. Es handelt sich um ein rundum empfehlenswertes Werk, das dazu beitragen kann, Vorurteile gegenüber Afrika und den Menschen dort abzubauen. Marianne Bechhaus
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote