VARIA: Personalien

Geehrt

Dtsch Arztebl 2002; 99(3): A-142 / B-118 / C-114

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland wurden ausgezeichnet: Prof. Dr. med. Heyo Eckel (66), Radiologe, Chefarzt der Abteilung Radiologie im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende, seit 1999 Ärztlicher Direktor dieses Krankenhauses, Präsident der Ärztekammer Niedersachsen (Hannover), in Würdigung seines Einsatzes als Arzt und Mandatsträger in Gremien der Ärzteschaft, und vor allem in Würdigung seines Einsatzes in der niedersächsischen Landesstiftung „Kinder von Tschernobyl“ (gegründet 1992) und seines Engagements in der Umweltmedizin; Dr. med. Ingrid Hasselblatt-Diedrich (61), Chirurgin, im Ruhestand lebende Chefärztin, Frankfurt/ Main, in Würdigung ihrer Verdienste um die Fort- und Weiterbildung und ihres langjährigen Engagements in ärztlichen Körperschaften und Verbänden, so im Bundes- und Landesvorstand des Hartmannbundes sowie in der Krebsnachsorge; Dr. med. Georg Holfelder (72), Orthopäde aus Frankfurt am Main, in Würdigung seines langjährigen Einsatzes in Gremien der ärztlichen Körperschaften und Verbände.
Mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland wurde ausgezeichnet: Priv.-Doz. Dr. med. Roland Wönne (61), Facharzt für Pädiatrie, Chefarzt am Clementine-Kinderhospital in Frankfurt/Main, Vizepräsident der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen, Frankfurt/ Main, in Würdigung seines langjährigen Wirkens in ärztlichen Körperschaften und Verbänden und insbesondere in Selbsthilfegruppen. Wönne war Oberarzt, später auch Personaloberarzt am Zentrum der Kinderheilkunde an der Universität in Frankfurt/ Main. EB
Heyo Eckel. Foto: Archiv/Bernhard Eifrig
Heyo Eckel. Foto: Archiv/Bernhard Eifrig
Ingrid Hasselblatt-Diedrich. Foto: Archiv/Bernhard Eifrig
Ingrid Hasselblatt-Diedrich. Foto: Archiv/Bernhard Eifrig
Georg Holfelder. Foto: privat
Georg Holfelder. Foto: privat
Anzeige
Roland Wönne. Foto: Archiv/Bernhard Eifrig
Roland Wönne. Foto: Archiv/Bernhard Eifrig

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema