VARIA: Preise

Verleihungen

Dtsch Arztebl 2002; 99(4): A-229 / B-181 / C-169

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Rottendorf-Preis – für Pharmakologie, verliehen durch die Rottendorf-Stiftung, Dotation: 10 000 DM, an Dr. Andreas Friebe (34), Universität Bochum, in Würdigung seiner Forschungsarbeiten über Guanylyl-Cyclasen, Enzyme, die das intrazelluläre Signalmolekül cGMP bilden.

Focus Mobilität – verliehen als Internationaler Design-Preis Baden-Württemberg an die Firma Bauernfeind Orthopädie GmbH, Kempen, in Würdigung der beiden Produktlinien des Unternehmens, und zwar Train-Aktivbandagen und Loc-Stabilbandagen sowie der neuen Multifunktionsorthesen SofTec Lumbo. Das letztgenannte Produkt ist zusammen mit der Firma Rokitta Produkt
& Markenästhetik, Hamburg, entwickelt worden.

Andrea Morgner-Miehlke. Foto: Novartis Pharma GmbH
Andrea Morgner-Miehlke. Foto: Novartis Pharma GmbH
Graduierten-Stipendium – verliehen durch die Novartis-Stiftung für therapeutische Forschung, Dotation: 12 000 DM, an Dr. med. Andrea Morgner-Miehlke, Medizinische Fakultät Carl Gustav Carus der Technischen Universität Dresden, zur Förderung der Forschungsarbeit zur Rolle der Infektionsheilung bei Patienten mit MALT-Lymphom.

Rottendorf-Europa-Preis 2001 – verliehen durch die Rottendorf-Stiftung, Dotation: 10 000 DM, an Dr. Ramiro Jover Atienza (39), Universität Valenzia/Spanien. Jover erhielt den Preis in Würdigung seiner Forschungsarbeiten zu den menschlichen Leberzellmodellen.

AGA-Linde-HBO-Award – verliehen durch die AGA Linde Healthcare GmbH & Co. KG zusammen mit dem Verband Deutscher Druckkammerzentren e.V., Dotation: 5 000 DM, an Dr. med. Claus-Martin Muth, Universitätsklinikum Ulm, und an Dr. med. Martin Koschnick, BG Unfallklinik Ludwigshafen/Rhein. In ihren Arbeiten untersuchten beide Wissenschaftler die Anwendung von hyperbarem Sauerstoff zur Behandlung von diabetischen Defektwunden am Tiermodell. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema