ArchivDeutsches Ärzteblatt4/2002„Medizin 2002“ vom 1. bis 3. Februar 2002 in Stuttgart-Killesberg

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Kassenärztliche Bundesvereinigung

„Medizin 2002“ vom 1. bis 3. Februar 2002 in Stuttgart-Killesberg

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS 37. Stuttgarter Kongress für aktuelle Medizin der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg mit Fachausstellung für Medizintechnik, Pharmazie, Praxis- und Klinikbedarf

1. Kassenärztetag der Kassenärztlichen Vereinigung Nord-Württemberg

„rescue 2002“ vom 1. bis 3. Februar 2002 in Stuttgart-Killesberg: 4. Fachkongress für interdisziplinäre Zusammenarbeit im Rettungswesen und in der Gefahrenabwehr mit Ausstellung

Veranstalter: Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Stuttgart,
Messe Stuttgart International

Schwerpunktthemen MEDIZIN 2002:
Der Schlaganfall – Allergie-Workshop – Alkoholabhängigkeit – Literatur- und Informationssuche im Internet – Defibrillation mit automatisierten externen Defibrillatoren durch Laien – Die kranke Leber – Naturheilkunde in der Onkologie – Psychische Komorbidität bei Patienten in der Praxis – Antikonzeption gestern – heute – morgen – Notfälle auf Reisen – Endokrinologie und Stoffwechsel – Aktueller Stand in Diagnostik und Therapie der erektilen Dysfunktion – Sonographie/ abdominelle Farbduplexsonographie – Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters – Arbeitsbedingungen von Krankenhausärzten im In- und Ausland – Umgang mit Stresssituationen für Ärzte – Untersuchungen bei akut Erkrankten und Notfallpatienten – Psychotherapie im höheren Lebensalter – VFA/Pharmapolitischer Arbeitskreis – Paroxysmale Ereignisse im Kindes- und Jugendalter – Körperliche Krankheit und seelische Störung – Proktologie-Seminar – Schilddrüsenerkrankungen – Tag der Arzthelferin – MTA-Foren – Herz-Lungen-Wiederbelebungskurse für Ärzte und Arzthelferinnen.

1. Kassenärztetag der Kassenärztlichen Vereinigung Nord-Württemberg: Steht das deutsche Gesundheitswesen vor einer ungewissen Zukunft?

Änderungen und Ergänzungen des Programms bleiben vorbehalten.
(Alle Veranstaltungen sind als Ausbildungsveranstaltungen AiP-geeignet, gemäß § 34 c ÄAppO.)

Auskunft: Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Referat Fortbildung, Frau R. Münst, Postfach 70 01 63, 70571 Stuttgart, Telefon: 07 11/7 69 81-0 oder -27, Fax: 07 11/7 69 81 39.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote