ArchivDeutsches Ärzteblatt5/2002Mehr Operationen – bessere Ergebnisse

MEDIZIN: Referiert

Mehr Operationen – bessere Ergebnisse

Dtsch Arztebl 2002; 99(5): A-291 / B-230 / C-217

bt

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Chance, eine Lungenresektion bei Lungenkrebs zu überleben, ist um so größer, je mehr derartige Operationen in einem Krankenhaus ausgeführt werden. Eine Analyse von 2 118 Operationen in 76 US-amerikanischen Krankenhäusern in den Jahren 1985 bis 1996 ergab, dass die Zwei-Jahres-Überlebensrate nach Operationen in Krankenhäusern, die eine bis acht solcher Eingriffe pro Jahr durchführen, 58 Prozent beträgt, in Krankenhäusern mit 67 bis 100 Operationen hingegen 69 Prozent. Bei den Fünf-Jahres-Raten ist der Abstand 33 bis 44 Prozent. Eine ähnlich aufsteigende Linie, allerdings auf höherem Niveau, findet sich, wenn man Lehrkrankenhäuser mit anderen vergleicht. So liegt beispielsweise die Fünf-Jahres-Rate in Krankenhäusern mit jährlich 20 bis 66 Lungenkrebsoperationen in „Teaching Hospitals“ bei 44 Prozent, in den anderen bei 33 Prozent. Unterschiede gibt es auch beim Auftreten von Komplikationen. Operationskomplikationen traten bei 30 Prozent der Patienten in den Krankenhäusern mit geringer Operationszahl auf, aber nur bei 14 Prozent der Patienten in Krankenhäusern mit den größten Operationserfahrungen. Bei pulmonalen Komplikationen beträgt der Anteil 28 und 13 Prozent. Faktoren wie Rasse, Geschlecht, sozialer Status hatten keinen Einfluss auf die Ergebnisse. Der Forderung, Lungenkrebsoperationen in größeren Einrichtungen zu konzentrieren, schließen sich die Autoren nicht an; besser sei es, die Ursachen, die zu den unterschiedlichen Verläufen führen, zu ermitteln und die Vorgehensweisen entsprechend zu ändern. bt

Bach PB, Cramer LD, Schrag D, Downey RJ, Gelfand SE, Begg CB: The influence of hospital volume on survival after resection for lung cancer. NEJM 2001; 345: 181–188.

Dr. Peter B. Bach, Health Outcomes Research Group,
Department of Epidemiology and Biostatistics, Memorial Sloan-Kettering Cancer Center, 1275 York Ave, Box 221, New York NY 10021, USA.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema