Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die zahlreichen eingegangenen Schreiben belegen, dass das Thema aktuell ist. Für die Diskussionsanmerkungen bedanken wir uns. Hinsichtlich der Frage nach einer Coffeinabhängigkeit vermögen wir keine schlüssige Antwort zu geben, weil von uns noch niemand eine echte Coffeinabhängigkeit gesehen hat. Dagegen spricht auch nicht die Aufnahme in die Klassifikation der IHS. Bisher haben wir auch noch keinen Schmerzmittel-Entzugskopfschmerz gesehen, der ja auch in dieser Klassifikation enthalten ist.
Für die Autoren:

Prof. Dr. med. Wolfgang Forth
Volpinistraße 54
80638 München

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige