VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Voltaren K Migräne

Dtsch Arztebl 2002; 99(6): A-382 / B-307 / C-283

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das neue Voltaren® K Migräne von Novartis enthält als Wirkstoff Diclofenac-Kalium. Diese Substanz zerfällt im Magen wesentlich schneller als Diclofenac-Natrium, das in den bislang zugelassenen Diclofenac-Präparaten vorhanden ist. Daraus folgt eine raschere Resorption des Wirkstoffs und eine schnelle Anflutung am Wirkort. Eine Vergleichsstudie zu Sumatriptan zeigte, dass Diclofenac-Kalium eine tendenziell bessere Wirksamkeit aufweist und die Schmerzlinderung früher eintritt. Auch in Bezug auf die Verträglichkeit schnitt Diclofenac-Kalium signifikant besser als die Referenzsubstanz ab.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema