VARIA: Personalien

Gewählt

Dtsch Arztebl 2002; 99(6): A-385 / B-309 / C-289

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Für die Amtsperiode vom 1. Januar 2002 bis zum 31. Dezember 2005 hat das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepubulik Deutschland (ZI), Köln, einen neuen Vorstand. Wie der Vorstandsvorsitzende des Kuratoriums, Dr. med. Manfred Richter-Reichhelm, Vorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, anlässlich der Kuratoriumssitzung des ZI am 22. November 2001 in Köln mitteilte, gehören dem ZI-Vorstand folgende Persönlichkeiten an: Dr. med. Klaus Bittmann, Vorsitzender KV Schleswig-Holstein, Dr. jur. Jürgen W. Bösche, ehemaliger Justiziar der gemeinsamen Rechtsabteilung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und der Bundes­ärzte­kammer, Köln, Prof. Dr. med. Wolfgang Bresch, Vorsitzender der KV Südwürttemberg, Tübingen, Dr. med. Anton Coressel, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Pfalz, Otterberg/Pfalz, Eberhard Gramsch, Vorsitzender der KV Niedersachsen, Hannover, Dr. med. Leonhard Hansen, Vorsitzender der KV Nordrhein, Aalsfeld, zugleich 2. Vorsitzender der KBV, und Dr. med. Hans Joachim Helming, Vorsitzender der KV Brandenburg, Magdeburg. Der Hauptgeschäftsführer der KBV, Dr. jur. Rainer Hess, Köln, gehört dem Vorstand des ZI wie bisher mit beratender Stimme an.

Prof. Dr. med. Peter Brüser, Bonn, ist zum neuen Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie e.V. gewählt worden. Dr. med.
Niels Benatar, Braunschweig, wurde zum neuen Pressesprecher ernannt.

Prof. Dr. med. Eckhart Georg Hahn, Professor für Innere Medizin an der Universität Erlangen-Nürnberg, ist zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE e.V. gewählt worden. Stellvertretender Vorsitzender der Fachgesellschaft wurde Prof. Dr. rer. nat. Olaf Dössel, Institut für Biomedizinische Technik der Universität Karlsruhe.

Dr. med. W. J. Brauer, Facharzt für Radiologie, Chefarzt der Abteilung Röntgendiagnostik, Computertomographie und Nuklearmedizin des Kreiskrankenhauses Emmendingen (Baden-Württemberg), ist zum neuen Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie e.V. gewählt worden.

Ralf Wilhelm Büchner. Foto: privat/NAV-Virchow-Bund
Ralf Wilhelm Büchner. Foto: privat/NAV-Virchow-Bund
Ralf Wilhelm Büchner (43), Arzt für Allgemeinmedizin in Klanxbüll/Schleswig-Holstein, ist zum neuen Vorsitzenden des Landesverbandes Schleswig-Holstein des NAV-Virchow-Bundes (Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.) gewählt worden. Er wurde Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden, Peter-Hansen Volkmann (54), Allgemeinarzt in Lübeck, der jetzt stellvertretender Landesvorsitzender des NAV-Virchow-Bundes in Schleswig-Holstein ist.

Prof. Dr. med. Waltraud Kruse, Allgemeinärztin aus Aachen, Leiterin des Lehrgebietes Allgemeinmedizin am Klinikum der Rheinisch-Technischen Hochschule Aachen, ist zum vierten Mal zur 1. Vorsitzenden der Vereinigung der Hochschullehrer und Lehrbeauftragen für Allgemeinmedizin gewählt worden. Stellvertretende Vorsitzende wurde Prof. Dr. med. Vittoria Braun, Berlin. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema