ArchivDeutsches Ärzteblatt9/2002Ost-KVen: Eigener Web- Auftritt

MEDIEN

Ost-KVen: Eigener Web- Auftritt

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Plattform für die spezifische Interessenvertretung

Die Arbeitsgemeinschaft der Kassenärztlichen Vereinigungen der neuen Bundesländer hat unter www.kv-ost.de seit kurzer Zeit eine eigene Internet-Präsenz. Damit wolle man die besonderen Bedingungen und Probleme der ambulanten medizinischen Versorgung in den neuen Bundesländern darstellen, begründete der brandenburgische KV-Vorsitzende Dr. med. Hans-Joachim Helming den eigenen Auftritt der Ost-KVen. Die Situation im Osten unterscheide sich nicht nur im Hinblick auf die Versorgungsstrukturen, sondern vor allem hinsichtlich der Finanzierung der ambulanten Versorgung von der Situation im Westen – mit Auswirkungen auf die Versorgungsqualität.
Die Arbeitsgemeinschaft wurde 1996 gegründet. Sie vertritt die Interessen von mehr als 20 000 Vertragsärzten in den neuen Ländern. Auf der Website gibt es eine chronologische Darstellung der politischen Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft und eine Übersicht über die Arbeitskreise. Darüber hinaus sind Informationen über die Versorgungsstrukturen abrufbar, ebenso aktuelle Pressemitteilungen und Informationen. Links führen direkt zu den einzelnen Homepages der Ost-KVen.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote