ArchivDeutsches Ärzteblatt9/2002Schlaf-Apnoe: Therapiegerät mit sicherer Druckkonstanz

VARIA: Technik

Schlaf-Apnoe: Therapiegerät mit sicherer Druckkonstanz

Dtsch Arztebl 2002; 99(9): A-587 / B-491 / C-466

Marx, Catrin

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das nCPAP-Schlaf-Apnoe-Therapiegerät Somnocomfort ist einfach in der Handhabung, so wird beispielsweise das Schlauchsystem mit einem Handgriff aufgesteckt. Es verfügt über eine gute Geräuschdämfung und die sichere Druckkonstanz des im Schlaflabor ermittelten Therapiewertes. Das Gerät ist mit einem Autostart ausgestattet, der durch leichtes Anatmen aktiviert wird, sowie mit einem integrierten Therapiekalender, einem zweistufigen Filtersystem mit Fein- und Grobstaubfilter und einer Realdruckanzeige. Bei Bedarf lässt sich ein Warmluftbefeuchter adaptieren. Er wird frontal auf das Gerät gesteckt. Die Regelung der Luftfeuchtigkeit und die Stromversorgung erfolgen über das Therapiegerät. Das Gerät ist flach gebaut und leicht zu transportieren. Es verfügt über eine automatische Netzerkennung. Hersteller: Gottlieb Weinmann, Geräte für Medizin und Arbeitsschutz GmbH + Co., 22502 Hamburg. et
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema