ArchivDeutsches Ärzteblatt10/2002Kostenstruktur: Praxen werden befragt

AKTUELL

Kostenstruktur: Praxen werden befragt

Dtsch Arztebl 2002; 99(10): A-601 / B-489 / C-461

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Kosten und Einkommen
Das Statistische Bundesamt, Wiesbaden, führt für das Berichtsjahr 2000 die auf der Grundlage des Gesetzes über die Kostenstrukturstatistik vorgeschriebene Erhebung zur Kostenstruktur bei Arztpraxen durch. Um zuverlässige Ergebnisse zu gewinnen, sieht das Gesetz eine Auskunftspflicht vor. Um die Belastung möglichst gering zu halten, wird die Erhebung nur bei höchstens fünf Prozent der Arztpraxen durchgeführt. Die Fragebogen werden vom Statistischen Bundesamt im März 2002 versandt und innerhalb von vier Wochen zurückerwartet. Sofern sich über die in den Erhebungsunterlagen vermerkten Erläuterungen hinaus Fragen ergeben, stehen Mitarbeiter des Statistischen Bundesamtes zur Verfügung. Telefon: 0 18 88/6 44-85 25.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema