Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Apherese-Innovationspreis – ausgeschrieben durch die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Klinische Nephrologie e.V., gestiftet von der Hans- und Marlies Stock-Stiftung für Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Essen, zur Förderung wissenschaftlicher Leistungen auf dem Gebiet der extrakorporalen Blutreinigung und Plasmatherapie außerhalb der reinen Nierenersatztherapie. Der Preis ist mit 8 000 A dotiert. Anforderung der Bewerbungsunterlagen und Bewerbung (bis 31. März) an Prof. Dr. med. Eisenhauer, Medizinische Klinik II, Städtisches Krankenhaus Kemperhof, Koblenzer Straße 115, 56073 Koblenz.

Herbert-Lauterbach-Preis – ausgeschrieben durch die Vereinigung Berufsgenossenschaftlicher Kliniken, Frankfurt/Main, Dotation: 7 500 A, zur Auszeichnung wissenschaftlicher Leistungen auf dem Gebiet der Unfallmedizin. Bewerbungen (bis zum 30. Juni) an die Vereinigung Berufsgenossenschaftlicher Kliniken, Dr. med. Joachim Berger, An der Festeburg 27–29, 60389 Frankfurt/Main. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote