Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der Verein „Humanitäre Hilfe für Uganda“ hat sich die Verbesserung der medizinischen Versorgung in dem afrikanischen Land zum Ziel gesetzt. Für das Universitätskrankenhaus Mbarara und umliegende Gesundheitsstationen sammelt der Verein Sach- und Geldspenden. Kontakt: Eckhard Heesch, Wilhelm-Lehmann-Straße 15, 33332 Gütersloh, Telefon: 0 52 41/70 12 61, E-Mail: eheesch@freenet.de, www.ugandahilfe-verl.de, Bankverbindung: Kreissparkasse Wiedenbrück, BLZ 478 535 20, Konto 4 673 521, Stichwort: „Medizinische Hilfe für Uganda“.
Der Verein „Lichtblick aktiv Schwester Sigrid“ benötigt dringend Spenden für den Erweiterungsbau seiner Krankenstation und betreuten Wohngemeinschaft für langzeitkranke und obdachlose Menschen. Geleitet wird die Einrichtung von der Namensgeberin des Vereins, der Ordensschwester Sigrid Ehrlich. Kontakt: Haus Lichtblick, Eschersheimer Landstraße 149/152, Telefon: 0 69/15 05 56 22, Bankverbindung: Frankfurter Sparkasse, BLZ 500 502 01, Konto: 2 980.

Die Redaktion des Deutschen Ärzteblattes weist darauf hin, dass diese Angaben allein auf Informationen der genannten Organisationen beruhen.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote