BÜCHER

MemoCare

Dtsch Arztebl 2002; 99(12): A-776 / B-638 / C-596

Uhlenbruck, Gerhard; Krämer, Karl-Ludwig

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Ratgeber
Für alle Lebenslagen
Karl-Ludwig Krämer, Gerhard Uhlenbruck: MemoCare. Das Taschenbuch für Studierende der Medizin. Deutscher Ärzte-Verlag, Köln, 2002, 318 Seiten, kartoniert, 4,99 €
Das handliche Taschenbuch ist ein Ratgeber, den Studierende der Medizin in allen Lebenslagen befragen können. Das Spektrum des Buches reicht von Tipps zu Bewerbungen und Auslandsaufenthalten über ein Verzeichnis wichtiger Fachbücher bis hin zur aktuellen Approbationsordnung. Zahlreiche Adressen von Stiftungen und Internetangeboten, die Studierenden auf Wissenssuche nützlich sein können, runden die vielfältigen Informationen ab. Die Unterteilung des Buches in zehn Unterkapitel hilft, das Gesuchte schnell zu finden. So versteht es sich von selbst, dass man Ansprechpartner für Jobangebote unter der Rubrik „CareerCare“, Definitionen zu Liebeskummer und Weltschmerz dagegen unter „HeartCare“ finden kann. Die persönliche Note erhält „MemoCare“ durch den Kalender und die Notizseiten am Ende des Buches. Tanja Anheier
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema