ArchivDeutsches Ärzteblatt13/2002Krankenhäuser: Erstaunlich
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Es ist schon erstaunlich, was uns als so genannte integrierte Versorgung verkauft wird. Da arbeiten also im Unfallkrankenhaus Berlin Kollegen eines „Netzwerkes“ an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr in der Rettungsstelle mit. Lediglich 4,7 % der anfallenden Notfallpatienten werden vom „Netzwerk“ versorgt. Dies wird offensichtlich als Erfolg gewertet . . .
Dr. med. W. Hubel, Chirurgische Klinik, Kreiskrankenhaus Stollberg, Jahnsdorfer Straße 7, 09366 Stollberg
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema