ArchivDeutsches Ärzteblatt14/2002Erzählte Literaturgeschichte. Von Goethe bis Grass

BÜCHER

Erzählte Literaturgeschichte. Von Goethe bis Grass

Dtsch Arztebl 2002; 99(14): A-926 / B-777 / C-724

Dorner, Rainer

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Hörbuch
Lebendig
Rainer Dorner: Erzählte Literaturgeschichte. Von Goethe bis Grass. Hörbuch Hamburg Verlag Margrit Osterwold, Hamburg, 2001, 4 MCs 30 A, 7 CDs 35 A
Worin liegt der Unterschied zwischen einer erzählten und einer gedruckten Literaturgeschichte? Ganz einfach: Wenn professionelle Schauspieler Textabschnitte und Dialoge einfühlsam vortragen und uns die angenehme Stimme eines Erzählers mit punktgenauen Erläuterungen sicher durch die literarischen Epochen navigiert, wird Literaturgeschichte nicht nur erzählt – sie wird lebendig.
Davon kann sich der Zuhörer auf sieben CDs oder vier MCs der „Erzählten Literaturgeschichte“ von Rainer Dorner überzeugen. Von der Aufklärung bis zur Gegenwartsliteratur – mit wunderbar psychologischem, ja psychoanalytischem Gespür werden auch die Hintertürchen zu den großen Werken aufgetan. Zusammen mit dem Erzähler erforschen wir das Innenleben des literarischen Gebäudes und entdecken dabei seine erstaunliche Konstruktion: Wir bewegen uns gekonnt durch versteckte Seitentüren und Verbindungsgänge zwischen Namen, Daten und Epochen. Dabei versäumen wir nie, durch die Fenster zu schauen und vor dem Hintergrund von Politik- und Geistesgeschichte unseren jeweiligen Aufenthaltsort zu begreifen. Das Vergnügen kommt dabei keinesfalls zu kurz. Mit einer Prise Ironie lässt der Autor des Öfteren die Dichter gegenseitig ihre Werke kommentieren oder ihre in allen Epochen wiederkehrenden Gegenpositionen durch kritische Schärfe deutlich hervortreten. Befinden wir uns nach unserem Rundgang wieder draußen und drehen uns um, dürfen wir uns nicht wundern, das Haus der deutschen Literatur schließlich als Ganzes betrachten zu können. Diese Genugtuung wird man mehr als einmal erleben wollen! Lothar Derkorn
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema