VARIA: Personalien

Berufen

Dtsch Arztebl 2002; 99(14): A-968 / B-800 / C-748

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Matthias Schrappe, zuletzt Leiter der Zentralen Dienstleistungseinrichtung für Qualitätsmanagement an den Universitätskliniken Köln, nahm sein neues Amt als Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Marburg auf. Schrappe, Internist, hat sich insbesondere mit Infektionskrankheiten und der Erstellung von Leitlinien im Krankenhaus beschäftigt. Er ist Vorsitzender der Gesellschaft für Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung e.V. und war Präsident des Deutschen Kongresses für Evidenzbasierte Medizin.

Dipl.-Kfm. Wolfgang Pföhler (48), Ludwigshafen/Rhein, ist in seinem Amt als Geschäftsführer der Klinikum Mannheim gGmbH, Mannheim, für weitere fünf Jahre berufen worden. Pföhler ist zugleich 1. Vorsitzender der Baden-württembergischen Krankenhausgesellschaft e.V., Stuttgart. Er war Ende der Neunzigerjahre Präsident und Vizepräsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft e.V., Düsseldorf.

Prof. Dr. med. Dr. phil. Jochen Vollmann, Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Universität Erlangen-Nürnberg, ist zum Sekretär des Medical Ethics Committee der World Federation of Societies of Biological Psychiatry (WFSBP) berufen worden. Die Gesellschaft ist der weltweite Dachverband der nationalen Gesellschaften für Biologische Psychiatrie mit mehr als 6 000 Mitgliedern.
Arnold Janiszewski (59), seit 1995 Leiter der Abteilung „Jugend, Familie, Soziale Integration“ im Sächsischen Staatsministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend und Familie, Dresden, ist mit Wirkung vom 1. Januar 2002 zum neuen Staatssekretär dieses Ministeriums berufen worden (als Nachfolger des mehr als 11 Jahre amtierenden Amts-Chefs Dr. jur. Albin Nees, der aus dem Amt verabschiedet wurde). EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema