ArchivDeutsches Ärzteblatt16/2002Caritas: Beratung für Schwangere

AKTUELL

Caritas: Beratung für Schwangere

Dtsch Arztebl 2002; 99(16): A-1052 / B-876 / C-820

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Rat suchende Frauen finden im Internet Hilfsangebote.
Der Deutsche Caritasverband hat eine Schwangerschaftsberatung im Internet eingerichtet. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann, bezeichnete den Service, als „eine wichtige Masche im Netz der Beratungs- und Hilfsangebote für schwangere Frauen und ihre Familien.“ Unter www.caritas.de erhalten Ratsuchende in einem geschlossenen Chatroom Hilfe. Diese Dienstleistung greife die Gewohnheiten jüngerer Menschen im Umgang mit elektronischen Medien auf und komme ihrem Lebensgefühl und ihrer Lebensart entgegen.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema