BÜCHER

Chirurgie

Dtsch Arztebl 2002; 99(16): A-1085 / B-904 / C-846

Henne-Bruns, Doris; Dürig, Michael; Kremer, Bernd

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Chirurgie
Lehrbuch und Repetitorium
Doris Henne-Bruns, Michael Dürig, Bernd Kremer (Hrsg.): Chirurgie. Duale Reihe, Georg Thieme Verlag, Stuttgart, New York, 2001, XXIV, 1539 Seiten, 1 780 Abbildungen, 230 Tabellen, kartoniert, 69,95 €
Die Bände der Dualen Reihe haben das Ziel, lehrbuchmäßige Wissensvermittlung auf aktuellstem Stand mit einem Repetitorium zur gezielten Prüfungsvorbereitung zu verbinden.
Dies wird durch einen hervorragenden didaktischen Aufbau bei übersichtlicher Gliederung und ausgezeichneter Abbildungsqualität in vollem Umfang erreicht. Indem Definitionen und Merksätze hervorgehoben werden und klar gegliederte Synopsen und schematische Darstellungen das Erfassen von Zusammenhängen erleichtern, werden bestmögliche Voraussetzungen für effektives und zielgerichtetes Lernen geschaffen.
Dabei kann der Leser jederzeit entscheiden, ob er sich dem ausführlichen Kerntext des Lehrbuches oder dem marginalen Zusammenfassungstext im Repetitorium widmet. Röntgenbilder und klinische Fallbeispiele gestatten jederzeit ein praxisnahes Aneignen des Stoffes.
Im allgemeinchirurgischen Teil des Buches werden auch Aspekte der Lebensqualität, Rechtsfragen sowie Grundlagen der chirurgischen Begutachtung behandelt. Im speziellen Teil sind neben den vollständigeren organspezifischen Kapiteln, die jeweils einen analogen Aufbau mit vorangestellten anatomischen und physiologischen Einleitungen aufweisen, auch Abschnitte zur Transplantationschirurgie, zur Endoskopie sowie zu den großen eigenständigen Gebieten wie Kinder-, Herz-, Thorax- und Neurochirurgie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie sowie der plastischen Chirurgie enthalten.
Die inhaltlich und didaktisch hohe Qualität des Buches garantiert eine häufige Benutzung, was leider aufgrund der umfangreichen Seitenzahl und der wenig widerstandsfähigen Broschur eine verminderte Lebensdauer bedeutet. Andreas Dehne
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema