Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Vor dem Hintergrund eines selbst erlebten Behandlungsfalles scheint mir wichtig, Folgendes zu ergänzen: Bei Patienten, die an einer affektiven Psychose oder einer Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis leiden, kann Bupropion (Zyban) zu einer dramatischen Verschlechterung des Zustands mit selbst und fremd gefährdendem Verhalten führen. Patienten mit diesen Erkrankungen sollte Zyban also auf keinen Fall verschrieben werden.
Dr. med. Christof Goddemeier, Zentrum für Psychiatrie, Neubronnstraße 25, 79312 Emmendingen
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema