VARIA: Personalien

Im Ruhestand

Dtsch Arztebl 2002; 99(17): A-1185 / B-985 / C-921

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Ulrich Kirchhoff. Foto: Archiv
Ulrich Kirchhoff. Foto: Archiv
Dr. jur. Ulrich Kirchhoff (66), langjähriger Hauptgeschäftsführer und ehemaliger Justiziar der Ärztekammer Niedersachsen, Hannover, trat am 28. Februar 2002 in den Ruhestand. Kirchhoff war seit 1963 für die Ärzteschaft und in der ärztlichen Selbstverwaltung tätig, unter anderem war er mit dem Aufbau des berufsständischen Versorgungswerks der Ärzteschaft, der Ärzteversorgung Niedersachsen, betraut. 1969 ist er zum Geschäftsführer und Justiziar, 1987 zum Hauptgeschäftsführer der Ärztekammer Niedersachsen in Hannover berufen worden. Kirchhoff hat zahlreiche Kommentare zum Medizin- und Sozialrecht in Deutschland veröffentlicht und hat sich engagiert am Aufbau der ärztlichen Selbstverwaltungsorganisationen in den neuen Bundesländern beteiligt. Sein besonderes Interesse gilt den berufsständischen Versorgungswerken. Seit langen Jahren ist er in der Ärzteversorgung Niedersachsen aktiv, seit November 2000 ist Kirchhoff Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Berufsständischer Versorgungseinrichtungen e.V., Köln. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema