VARIA: Preise

Ausschreibungen

Dtsch Arztebl 2002; 99(17): A-1186 / B-986 / C-922

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ismar-Boas-Preis 2002 – ausgeschrieben durch die Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V., Dotation: 2 500 Euro, gestiftet durch die Firma Abbott GmbH & Co. KG, Vertriebslinie Knoll, Ludwigshafen, zur Auszeichnung einer Dissertation auf dem Gebiet der Ätiologie und Pathogenese der Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (Grundlagenpreis) und auf dem Gebiet der Diagnostik und Therapie der Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (klinischer Preis). Bewerbungen (bis zum 15. Mai) an Prof. Dr. med. Tilman Sauerbruch, Universitätsklinikum Bonn, Medizinische Klinik und Poliklinik I, Allgemeine Innere Medizin, Sigmund-Freud-Straße 25, 53105 Bonn (Venusberg).

Werner-Creutzfeldt-Forschungsstipendium – für gastroenterologische Pathophysiologie, ausgeschrieben durch die Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V., Dotation: 25 000 Euro je Jahr, gestiftet durch die Firma AstraZeneca GmbH, Wedel, zur Förderung von drei- bis neunmonatigen Forschungsaufenthalten in ausgewählten Kliniken oder Instituten zur Erlernung zusätzlicher Techniken beziehungsweise zur Bearbeitung bestimmter Fragestellungen auf dem Gebiet der gastroenterologischen Pathophysiologie. Bewerbungen (bis 15. Mai) an den Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V., Prof. Dr. med. Tilman Sauerbruch, Universitätsklinikum Bonn, Medizinische Klinik und Poliklinik I, Allgemeine Innere Medizin, Sigmund-Freud-Straße 25, 53105 Bonn (Venusberg).

Annelie-Frohn-Preis – ausgeschrieben durch die Deutsche Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie e.V. und der Annelie-Frohn-Stiftung, Dotation: 5 000 Euro, zur Auszeichnung einer wissenschaftlichen Arbeit oder zur Anschubfinanzierung eines Vorhabens zum Thema „Förderung hör- und/oder sprachgestörter Kinder“. Bewerbungen (bis zum 31. Mai) an den Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie e.V., Prof. Dr. med. Eberhard Kruse, Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie, Georg-August-Universität Göttingen, Robert-Koch-Straße 40, 37075 Göttingen.

Dr.-Werner-Fekl-Förderpreis – für Nachwuchswissenschaftler, ausgeschrieben von der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V., gestiftet von der Firma Pfrimmer Nutricia, Erlangen, Dotation: 5 000 Euro zur Förderung von jungen Nachwuchswissenschaftlern, deren Forschungsarbeiten in der klinischen Ernährung beispielhaft sind. Bewerbungen (von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern, nicht älter als 40 Jahre) bis zum 31. Mai an Firma Pfrimmer Nutricia, Dr. Dietmar Stippler, Am Weichselgarten 23, 91058 Erlangen; Telefon: 0 91 31/7 78 29 61; E-Mail: D. Stippler@nutricia.com EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema