ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2002Ärztekongress Berlin 2002

AKTUELL: Akut

Ärztekongress Berlin 2002

Dtsch Arztebl 2002; 99(18): A-1196 / B-1019 / C-955

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ärztekongress Berlin 2002
17. bis 19. Juni
Estrel Convention Center, Berlin

Leitung: Univ.-Prof. Dr. med. R. Gotzen, Frau Prof. Dr. med. W. Kruse, Dr. med. G. Jonitz, G. G. Fischer

Für die Kongressteilnahme am Deutschen Ärztekongress vom 17.–19. Juni werden Punkte zum Erwerb des freiwilligen Fortbildungszertifikats von der Ärztekammer Berlin vergeben.

Hauptthemen: (Änderungen vorbehalten)
Evidenzbasierte Kardiologie / Herzrhythmusstörungen / Hypertonie und kardiovaskuläres Risikomanagement / Der ältere multimorbide Herzkreislaufpatient – eine therapeutische Herausforderung / Interdisziplinäres Gefäßforum / Aktuelle Entwicklungen in der Diagnostik und Therapie des Diabetes mellitus / Aktuelle Pneumologie / Akute respiratorische Insuffizienz, Lungenfunktion, obstruktive Atemwegserkrankung, Bronchialkarzinom, Schlafapnoe / Krebsprävention in der Gastroenterologie / Fortschritte in der Behandlung der akuten und chronischen Hepatitis / Organschäden durch Alkohol und ihre Therapie / Fortschritte in der Krebsbehandlung – was ist gesichert? / Neue Therapiestrategien in der Behandlung solider Tumoren / Nephrologische Probleme der täglichen Praxis / Neue Leitlinien in der Rheumatologie für Diagnostik und Praxis / Medizinisch und wirtschaftlich rationale Arzneimitteltherapie / Neue Konzepte mit starken Opioiden für die ärztliche Schmerztherapie / Kasus und Kritik / Vom Umgang mit Substanzmissbrauch in der Praxis / Rationale Anwendung von Östrogenen/Osteoporosetherapie / Homöopathie – Medizin der Begegnung / Chance oder Chaos – die Zukunft der Vertragsarztpraxis / Elektromagnetfelder – Mobilfunk und Gesundheit / „Falsche Fährte“: Diagnostische Fehlschlüsse aus der Sicht der Allgemeinmedizin / Kinder und Jugendliche in der hausärztlichen Praxis / Telemedizin – praktische Einsätze und Perspektiven

Kurse: Ärztlicher Notfalldienst / Langzeit-EKG / Angiologischer Untersuchungs-Kurs / Lungenfunktions-Seminar / Oesophago-Gastro-Duodenoskopie und Kolonoskopie / Endosonographie in der Gastroenterologie / Doppler- und (farbkodierte) Duplexsonographie / Ärztliche Hypnose (Grundkurs) / Autogenes Training (Grundkurs) / Akupunktur (Grundkurs)

Weitere Veranstaltungen: u. a. Gesundheitspolitisches Forum: Hausarzt mit Facharzt oder Hausarzt ohne Facharzt / Informationsveranstaltung für Interessierte und Betroffene zum Thema „Rheuma“ / Deutscher Verband für Physiotherapie – Zentralverband der Physiotherapeuten/Krankengymnasten (ZVK) e.V. / Kostenerstattung bringt Transparenz – Transparenz stärkt Eigenverantwortung / Konstituierende Sitzung des Deutschen Verbandes der Medizinjournalisten

Zahnärztekongress: Gegenüberstellung von bewährten und zukünftigen Behandlungskonzepten und -techniken (ein Seminar für Zahnärzte/innen und Zahntechniker/innen)

31. Kongressbegleitende Pflegefachtagung (DRK-Schwesternschaft Berlin e.V.)
Pflege im Wandel / Internistische Pflege / Aspekte eines Qualitätsmanagements / Podiumsdiskussion: Müssen Verantwortungen und Kompetenzen im Krankenhaus neu verteilt werden?

Kongress Umwelt und Medizin
Humanökologisches Zentrum der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus – BTU

Für Rückfragen und weitere Informationen:
Kongressgesellschaft für ärztliche Fortbildung e.V., c/o DRK-Kliniken Westend, Spandauer Damm 130, 14050 Berlin, Telefon 0 30/ 30 35-47 82 und -47 83, Fax 0 30/30 35-47 84, E-Mail: aerztekongressberlin@snafu.de und info@deutscher-aerztekon
gress.de, Internet: www.deutscher-aerztekongress.de
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema