ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2002Homöopathie: Nichts Neues

BRIEFE

Homöopathie: Nichts Neues

Dtsch Arztebl 2002; 99(18): A-1219 / B-980 / C-886

Wolf, Manfred

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Auf diese Publikation hätte verzichtet werden können, weil sie für homöopathische Laien – dazu zählen sicherlich auch circa 99 % der deutschen Ärzte – zu unkonkret und wenig einsichtig ist und dem Fachmann nichts Neues bringt. Wieso bei Zweifeln an der Wirksamkeit der Homöopathie gerade die Lehrambulanz in Wittenberg Vorurteile abbauen helfen könne, bleibt mehr als offen und vergisst die vielen anderen Lehrambulanzen in Deutschland . . .
Priv.-Doz. Dr. med. Manfred Wolf, Florastraße 7a, 13125 Berlin
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige