ArchivDeutsches Ärzteblatt18/2002Weichteilsarkome der Extremitäten, der Brust- und Bauchwand und des Retroperitoneums: Schlusswort

MEDIZIN: Diskussion

Weichteilsarkome der Extremitäten, der Brust- und Bauchwand und des Retroperitoneums: Schlusswort

Dtsch Arztebl 2002; 99(18): A-1247 / B-1063 / C-993

Junginger, Theodor

zu dem Beitrag Diagnostik und Therapie bei Erwachsenen von Prof. Dr. med. Theodor Junginger Prof. Dr. med. Volker Budach, Prof. Dr. med. Dieter Harms, Prof. Dr. med. Dieter Kurt Hossfeld in Heft 50/2001
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Herrn Dr. Rath danken wir für die Herausstellung wichtiger Punkte bei der Diagnostik und Therapie von Weichteilsarkomen. Die Notwendigkeit, bei jeder unklaren Knotenbildung an den Extremitäten an ein Malignom zu denken und die weitere Diagnostik zu veranlassen, kann nur unterstrichen werden, ebenso wie die Notwendigkeit einer adäquaten Ersttherapie. Der Satz „Niemals sollte eine Ausschälung des Tumors (Enukleation) beziehungsweise eine Präparation in oder an der Pseudokapsel erfolgen“ sollte dies verdeutlichen. Auch auf die prinzipielle Notwendigkeit einer Nachresektion bei nicht ausreichendem Sicherheitsabstand haben wir hingewiesen. Die Strahlentherapie vermag nicht die Folgen einer inadäquaten Operation auszugleichen.
Die Komplexität der Diagnostik und der therapeutischen Strategie bei Patienten mit Weichteiltumoren spricht für die Behandlung in speziell ausgewiesenen Institutionen, bei denen alle Möglichkeiten der interdisziplinären Diagnostik und Therapie vorhanden sind.

Für die Verfasser:
Prof. Dr. med. Theodor Junginger
Klinik für Allgemein- und Abdominalchirurgie
Klinik der Johannes-Gutenberg-Universität
Langenbachstraße 1
55101 Mainz

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema