ArchivDeutsches Ärzteblatt19/2002Burg Bischofstein an der Mosel
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Burg Bischofstein
Reich bebildert
Winfried Schorre, Christa Becker: Burg Bischofstein an der Mosel. Görres Verlag, Koblenz, 2002, 244 Seiten, 61 Abbildungen, Format 27,5 × 21,5 cm, gebunden, 24,80 €
Gegenüber dem Ort Burgen liegt auf einem nach drei Seiten steil abfallenden, 75 Meter hohen Schiefersporn die Burg Bischofstein. Sie dient heute als Schullandheim des Fichte-Gymnasiums in Krefeld. Dr. Winfried Schorre (ehemals Vorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung) hat sich bereits als Schüler des Fichte-Gym-
nasiums mit der Geschichte der Burg befasst; sein Vater hat Bischofstein für den Förderverein des Gymnasiums erworben.
In einem reich bebilderten Buch schildern die Autoren die Geschichte der in der Mitte des 13. Jahrhunderts erbauten Burg und deren heutigen
Zustand. Zahlreiche alte Urkunden, die der Darstellung zugrunde liegen, werden in Auszügen wiedergegeben. Das Werk sei allen an der Entwicklung der Moselburgen Interessierten empfohlen. Es kann bezogen werden über die Görres-Druckerei GmbH und Verlag, Koblenz.
Ferdinand Klinkhammer
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote