ArchivDeutsches Ärzteblatt19/200235. Internationale Seminarkongress

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundesärztekammer

35. Internationale Seminarkongress

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wenn Sie Grado (Italien) noch nicht kennen, folgen Sie doch einmal Ihren seit Jahren und alljährlich vielen neuen an diesem hervorragenden ärztlichen Fortbildungskongress teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen! Der
35. Internationale Seminarkongress
findet vom 25. bis 30. August 2002 statt.
Veranstalter ist das Collegium Medicinae Italo-Germanicum unter Mitwirkung der Bundesärztekammer.
Kongresseröffnung: Vortrag: „Recht und Ethik der modernen Medizin“ – Aus der Arbeit der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages (Dr. Otmar Kloiber, Mitglied der Enquete-Kommission)
Seminare: Dermatologie/Allergologie (Meurer/Dresden) c Geriatrie (Zierden/Münster) c Juristische Fragen in der Medizin (Schreiber/Göttingen) c Neurologische Notfälle (Heiß/
Köln) c Notfallmedizin: Ärztliche Versorgung im Notfall (Auler/Mönchengladbach, Sefrin/Würzburg) c Sportmedizin: Sportmedizinische Diagnostik und Beratung (Jeschke/
München) c Interdisziplinäre Gespräche, zum Beispiel Prävention und moderne Therapie von Herz- und Kreislauferkrankungen, Menschenwürdiges Sterben, Neurodermitis (mit den Referenten der Woche, Moderation im Wechsel: Kloiber, Odenbach/beide Köln).
Kurse und Praktika: Chinesische Diätetik – Gesunde Ernährung in der TCM/Traditionelle Chinesische Medizin (Bienert/Wien) c Einführung in die Chinesische Arzneimittellehre (Bayer/Wien) c EKG-Refresher- und Langzeit-EKG-Kurs (Most/Paderborn) c Notfallmedizin für Fortgeschrittene und Notfall-Refresherkurs (Auler, Sefrin) c Sonographie-Intensivkurs (Hofer/Düsseldorf und je ein Trainer pro fünf Teilnehmer/Gerät) c Tapekurs (Wörschhauser/Hausham) c Theorie und Praxis des Sports (Hager/München) c Sport „für alle“.
(Seminare und Kurse werden als ärztliche Fortbildungsveranstaltung zum Erwerb des Fortbildungszertifikats der Ärztekammern anerkannt)
Einzelveranstaltungen: Sozial-, Gesundheits- und ärztliche Berufspolitik: Aktuelle Probleme (Vilmar/Bremen) c Theologie und Medizin (N. N.)
Für Nichtmediziner (beispielsweise Begleitpersonen): Erste-Hilfe-Kurs: „Helfen ist einfach – Sie können es lernen!“
Das vollständige Programmheft können Sie anfordern bei: Collegium Medicinae Italo-Germanicum, c/o Bundesärztekammer, Herbert-Lewin-Straße 1, 50931 Köln, Telefon: 02 21/40 04-3 61 (Frau Rosenhauer) oder -4 17 (Frau Schindler), Fax: 02 21/40 04-3 84,
E-Mail: koeln@cmig.de, Internet: www.cmig.de oder www.grado.it

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote