ArchivDeutsches Ärzteblatt6/1996ICD-10: Respekt verdient
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNSLNSLNS . . . Verdienst der Kollegen, welche diese Aktion initiierten, bleibt es, zu zeigen, daß man unseren Berufsstand durchaus mobilisieren kann, wenn die Betroffenheit groß genug ist. Daher haben sie es auch nicht verdient, so heruntergemacht zu werden wie in diesem Artikel. Sie haben zu dieser Regelung einer Denkpause mit freiwilliger Codierung ihren nicht geringen Teil beigetragen, dies ist sicher keine "plumpe Aufschneiderei" und sicher auch kein "Geschrei". Man muß ihnen nicht in jedem Punkt zustimmen. Ich kann mir die Auffassung nicht zu eigen machen, daß derjenige eine Straftat begeht, der codiert. Aber unseren Respekt haben sie verdient, weil sie angekämpft haben gegen etwas, das viele – auch ich – als unabänderlich hingenommen haben.
Dr. med. Gerhard Bawidamann, Brittingstraße 11 a, 93152 Nittendorf
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Stellenangebote