ArchivDeutsches Ärzteblatt23/2002Kombi-Impfstoff Repevax
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Verschiebung des Erkrankungsalters bei Keuchhusten hin zu älteren Jahrgängen hatte die Ständige Impfkommission (STIKO) im Januar 2000 veranlasst, die Empfehlung für eine Impfung für Kinder und Jugendliche zwischen neun und 17 Jahren zu erweitern. In diesem Alter soll gleichzeitig mit der Pertussis-Auffrischung der Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio erneuert werden. Dies ist erstmals in einer Kombination möglich. RepevaxTM (Aventis Pasteur MSD) ist nach Herstellerangabe der einzige Kombi-Impfstoff, mit dem der empfohlene Impfschutz gegen die vier Krankheiten mit nur einer Injektion aufgefrischt wird.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote