ArchivDeutsches Ärzteblatt24/2002Medizinisches Gutachten im Prozess
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Medizinische Gutachten
Gelungener Einblick
Alexander P. F. Ehlers (Hrsg.): Medizinisches Gutachten im Prozess. Anwaltliche Strategie und Taktik beim Umgang mit Sachverständigen. 2. Auflage, Verlag C. H. Beck, München, 2000, XXII, 156 Seiten, kartoniert, 35 €
Viele Bereiche des Sozialrechts beruhen auf Tatbeständen, die nur mithilfe von medizinischen Sachverständigen geklärt werden können. Der Sachverständige gibt dem Richter eine Entscheidungshilfe durch die sachkundige Feststellung von Tatsachen, die fachliche Beurteilung von Sachverhalten, die Übermittlung von Erfahrensgrundsätzen und die Erklärung von Geschehensabläufen. Das medizinische Gutachten gewinnt daher immer mehr an Bedeutung. Die Autoren haben sich die Aufgabe gestellt, auf der Grundlage einer Leitlinie dem Leser die prozessualen Finessen im Zusammenhang mit der Tätigkeit des Sachverständigen zu vermitteln.
Das Buch gliedert sich in zwei Komplexe. In den Kapiteln zwei bis vier wird das Thema des medizinischen Gutachtens aus zivil-, straf- und sozialprozessualer Sicht beleuchtet. In den Kapiteln fünf und sechs werden dem Leser Qualitätsmaßstäbe und -standards für ein Gutachten aus Sicht der konservativen und der operativen Medizin an die Hand gegeben.
Das Buch wendet sich in erster Linie an den Rechtsanwalt, der ein Gutachten in Auftrag geben möchte oder ein Gutachten zu bewerten hat. Es werden die verschiedenen Rechtsgrundlagen dargestellt, aufgrund deren ein Gutachten erstattet werden kann. Der Leser erhält Hinweise für die Auswahl des geeigneten Gutachters sowie Beispiele, wie Fragen an den Gutachter formuliert werden sollten. Die einzelnen Kapitel stammen von Autoren, die als Richter, Staatsanwalt oder Direktoren von medizinischen Kliniken große Fachkunde und Nähe zum Thema aufweisen.
Der Leitfaden gibt einen gelungenen Einblick in das schwierige Thema „Sachverständigengutachten“. Hilfreich sind die Beispielfälle, die sowohl grundsätzliche Fragen als auch fachspezifische Problemstellungen beantworten. Barbara Berner
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema