VARIA: Wirtschaft

Prodiako: Expansion

Dtsch Arztebl 2002; 99(24): A-1688 / B-1429 / C-1335

RP

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Krankenhaus-Holding Prodiako hat ihren Jahresumsatz im vergangenen Jahr auf 280 Millionen Euro gesteigert. 2000 hatte die 1999 gegründete Gruppe mit sieben Krankenhäusern 525 Millionen DM umgesetzt. Ihre Kapazität hat sie in diesem Zeitraum um zehn Prozent gesteigert. Die Klinikgruppe verwaltet 2 860 Betten in acht Häusern und will weiter expandieren. Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche Hannover hatte Prodiako 1999 mit der Maßgabe gegründet, evangelische Klinikträger in Niedersachsen zu vernetzen und so Kosten einzusparen. Mittlerweile übernimmt die Gruppe auch das Management für kommunale Krankenhäuser, die ihre Selbstständigkeit behalten.
Die Gesellschaft wolle mittelfristig im Wettbewerb mit privaten Klinikketten Krankenhäuser anderer Träger übernehmen, sagt Prodiako-Geschäftsführer Gerhard Ridderbusch. Der Leitgedanke des Unternehmens: Die regionale Versorgung sollte auf Basis der Gemeinnützigkeit gesichert und die „seelsorgerische Kompetenz der Gemeinden“ gestützt werden. Ribberbusch: „Wir wollen eine wohnortnahe Grund- und Regelversorgung erhalten und eine Spezialisierung der Einrichtungen dort fördern, wo es nötig und lohnend ist.“ Das christliche Profil der Einrichtungen solle zwar erhalten, ökonomische Erwägungen sollten aber nicht außer Acht gelassen werden.
Prodiako betreut das Controlling der Krankenhäuser und regelt das gemeinsame Berichtwesen. Betriebsvergleiche sollen die Wirtschaftlichkeit fördern. Die Holding vereint unter ihrem Dach Krankenhäuser, Altenheime, Rehaeinrichtungen und ambulante Versorger. RP
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige