ArchivDeutsches Ärzteblatt25/2002Ambulante Betreuung bei Herzinsuffizienz?

MEDIZIN: Referiert

Ambulante Betreuung bei Herzinsuffizienz?

Dtsch Arztebl 2002; 99(25): A-1768 / B-1495 / C-1393

acc

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ein interessanter Ansatz zur Verbesserung der Versorgung von Patienten mit Herzinsuffizienz wurde kürzlich von einer schottischen Arbeitsgrup-
pe vorgeschlagen. 165 Patienten mit Linksherzinsuffizienz wurden nach Rekompensation im Krankenhaus zusätzlich zur hausärztlichen Versorgung über ein Jahr durch speziell geschulte Krankenschwestern ambulant mitbetreut. Die Intervention beinhaltete Patientenschulung über Medikation, Compliance, diätetische Effekte und körperliche Bewegung sowie die Überwachung des Elektrolythaushaltes und das frühzeitige Erfassen von Herzinsuffizienzzeichen. Darüber hinaus wurden alle an der medizinischen wie sozialen Versorgung des Patienten beteiligten Strukturen optimiert. 45 der normal betreuten Patienten (53 Prozent) aber nur 31 Patienten der Interventionsgruppe (37 Prozent) starben oder mussten wegen dekompensierter Herzinsuffizienz erneut stationär aufgenommen werden. Neben der geringeren Rate an stationären Wiederaufnahmen war bei der Interventionsgruppe auch die jeweilige Dauer der stationär erforderlichen Therapie signifikant kürzer.
Die Autoren kommen aufgrund dieser Daten zu dem Schluss, dass sich die Behandlungsergebnisse bei Herzinsuffizienz durch den Einsatz ambulanter Krankenschwestern verbessern lassen. acc

Blue L et al.: Randomised controlled trial of specialist nurse intervention in heart failure. BMJ 2001; 323: 715–718.

J. J. V. McMurray, Department of Cardiology, Western Infirmary, Dumbarton Road, Glasgow G12 6NT, Großbritannien.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema