ArchivDeutsches Ärzteblatt26/2002Doc + Doctrix: Solidarisch machen

BRIEFE

Doc + Doctrix: Solidarisch machen

Dtsch Arztebl 2002; 99(26): A-1815 / B-1536 / C-1432

Ströbele, Regina

Zu den Leserbriefen in Heft 20/2002:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Als langjähriger Facharzt für Allgemeinmedizin im Topf der oberbayrischen Praktiker mit AiP-Qualifikation erkläre ich mich mit den hier karikierten ausgebeuteten, vergackeierten und Zwangsüberstunden ableistenden Assistenten und insbesondere ÄiP solidarisch. Es bleibt als Humorform nur der Zynismus. Und wenn wegen ein paar Lesern, deren Berufsbezeichnung Sie nicht abdrucken, diese Comics gestrichen werden sollen, dann nehmen Sie bitte meine gegenteilige Meinung auch zur Kenntnis und drucken sie ab.
Dr. med. Regina Ströbele, Buschingstrasse 57 / IV (vor Kauf einer Praktikerpraxis Eigenheimbesitzer, jetzt pleite), 81677 München
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema