ArchivDeutsches Ärzteblatt26/2002Zürich Agrippina: Oldtimer-Tarif

Versicherungen

Zürich Agrippina: Oldtimer-Tarif

rco

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Die Nostalgiewelle rollt. Immer mehr Autofreunde kaufen sich Fahrzeuge, die älter als 20 Jahre alt sind. Oldtimer werden meist nur wenige Kilometer im Jahr gefahren, und das zumeist im Sommer. Die Zürich-Gruppe hat nun einen Spezialtarif aufgelegt, der unabhängig ist von den Typ- und sonstigen Klassen für normale Autos. „Oldtimer sind Liebhaberfahrzeuge, die pfleglicher behandelt und weniger strapaziert werden als gewöhnliche Autos. Deshalb können wir sie besonders günstig versichern, ohne dass unsere Kunden auf ihre Schönwetterausflüge oder liebgewonnene Sternfahrten verzichten müssten. Vor allem wegen der unterschiedlichen Werte der Fahrzeuge muss man den Oldtimer-Markt genau kennen. „Wir haben dieses Know-how in den vergangenen Jahren nachhaltig ausgebaut“, sagt Lutz-Christian Bauer, Vorstandsmitglied der Zürich-Gruppe.
Das Mindestalter für den Eintritt in den „Oldtimer-Club“ der Zürich Agrippina beträgt 20 Jahre. Voraussetzung ist außerdem ein weitgehend unveränderter Originalzustand. Auch muss das Fahrzeug in einer abschließbaren Garage untergebracht sein. Wer einen Oldtimer bei der Zürich Agrippina zum Sondertarif aufnehmen lassen will, braucht für den täglichen Gebrauch einen weiteren Pkw (Alltagsfahrzeug). rco
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote