ArchivDeutsches Ärzteblatt27/2002Arzneimitteldatenbank: AMIS erweitert

MEDIEN

Arzneimitteldatenbank: AMIS erweitert

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Fach- und Gebrauchsinformationen zu Fertigarzneimitteln
Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat die Datenbank „AMIS – Öffentlicher Teil“ um Volltexte von Fach- und Gebrauchsinformationen zu Fertigarzneimitteln ergänzt, die über das Deutsche Institut für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) zur Verfügung stehen. Die Datenbank in deutscher Sprache enthält Angaben zur eindeutigen Identifizierung von Arzneimitteln, Informationen aus Bekanntmachungen und Änderungsanzeigen. Die Volltexte der Fachinformationen und die Gebrauchsinformationen sind jeweils am Ende eines Dokuments über ein Fertigarzneimittel als rtf-Datei abrufbar. Die Datenbank wird täglich aktualisiert. Sie ist Bestandteil des Arzneimittelinformationssystems der für die Zulassung zuständigen Bundesoberbehörden. Die Nutzung ist entgeltpflichtig und nur über die Benutzeroberfläche des DIMDI – grips-WebSearch – möglich.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote