ArchivDeutsches Ärzteblatt27/2002Arzt und Geschäft: Basis weggebrochen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Den Bericht hätten Sie wesentlich kürzer fassen können, die Basis des Arztberufes ist weggebrochen, seitdem tatsächlich Leistungen umsonst erbracht werden müssen, weil das Budget überschritten ist. Der Gedankenansatz einer standespolitischen Zeitung sollte der sein, wie auch die Ausführungen der Ärztekammer darlegen, dass jede Leistung auch bezahlt werden sollte.
Dr. Otto P. Happel,
Harrelkamp 5, 32427 Minden

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Stellenangebote