VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Sirolimus oral

Dtsch Arztebl 2002; 99(27): A-1916 / B-1648 / C-1508

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Das Immunsuppressivum Rapamune® (Wyeth Pharma) steht nun auch als Tablette mit 1 mg des Wirkstoffs Sirolimus zur Verfügung. Die Umstellung eines nierentransplantierten Patienten von der Lösung auf die Tablette erfolgt im Dosisverhältnis 1 : 1 (1 ml Lösung entspricht einer Tablette zu 1 mg). Hinsichtlich der pharmakokinetischen Parameter bestehen zwischen beiden Darreichungsformen keine klinisch relevanten Unterschiede. Rapamune ist der erste Vertreter einer neuen Klasse von Immunsuppressiva (MTOR-Inhibitoren). Klinisch vorteilhaft bei Rapamune ist das Fehlen von Nephrotoxizität und Blutdruckerhöhung im Zusammenhang mit der immunsuppressiven Therapie.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema