ArchivDeutsches Ärzteblatt27/2002Wegen Krankheit gefehlt

Versicherungen

Wegen Krankheit gefehlt

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Der durchschnittliche Krankenstand der Pflichtmitglieder in der Gesetzlichen Krankenversicherung hat sich gegenüber den Vorjahren leicht verringert. Dabei gibt es zwischen den einzelnen Kran-
kenkassenarten Unterschiede: Bei den Betriebskrankenkassen sind
durchschnittlich 3,15 Prozent der Mitglieder krankgeschrieben; bei den AOK liegt der durchschnittliche Krankenstand bei 4,78 Prozent.

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote