ArchivDeutsches Ärzteblatt31-32/2002Drittmittel: Professor – Indianer

BRIEFE

Drittmittel: Professor – Indianer

Dtsch Arztebl 2002; 99(31-32): A-2102 / B-1783 / C-1678

Ziegler, Burkhard

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Professoren sind die Indianer von heute:
Man sieht sie nicht auf den Fluren.
Sie suchen nach
Wissenschaftsbeute
und folgen fremden Spuren.

Der Indianer lebt nicht allein auf Wiesen
und auch nicht der Professor.
Sie sind auf Erfolg angewiesen
mit Wissen, mit Glück und dem Messer.

Prof. ist man nur, wenn man Drittmittel bringt,
Indianer nur, fängt man den Büffel.
Am Ende jeder mit Richtern ringt,
um Tod, um Knast oder Rüffel.

Was denken sich denn die
hohen Herrn ,
wenn sie es ihm auftragen?
Er wird es schon drehen, er macht es ja gern!
Wer wird es schon
hinterfragen?

Dr. med. Burkhard Ziegler,
Lange Straße 65, 76530 Baden-Baden
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema