Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Priv.-Doz. Dr. med. Marthin Karoff (52), Chefarzt der Klinik Königsfeld der Landesversicherungsanstalt Westfalen in Ennepetal, ist zum neuen Vorsitzenden und Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauf-Erkrankungen e.V. gewählt worden. Er wurde Nachfolger des bisherigen Präsidenten, Prof. Dr. med. Klaus Held (70).

Peter C. Scriba Foto: Bernhard Eifrig
Peter C. Scriba Foto: Bernhard Eifrig
Prof. Dr. med. Dr. med. h. c. Peter C. Scriba (66), emeritierter Direktor der Medizinischen Klinik Innenstadt der Ludwig-Maximilians-Universität München, ist einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirates der Bundesärztekammer (Köln) gewählt worden. Er wurde Nachfolger von Prof. Dr. med. Karl-Friedrich Sewing (68), Hannover, der Anfang Juli seinen Rücktritt vom Amt des Vorsitzenden erklärt und zugleich seine Mitgliedschaft im Wissenschaftlichen Beirat niedergelegt hatte. Ebenfalls einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden des Wissenschaftlichen Beirates wurde Prof. Dr. med. Dr. phil. Helmut Remschmidt (63), Leiter der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der Universität Marburg, gewählt, der bereits seit langen Jahren Mitglied des Vorstandes des Wissenschaftlichen Beirates ist. Zum neuen Mitglied des Vorstandes ist Prof. Dr. med. Hermann Hepp, Direktor der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Universitätsklinikum Großhadern, München, gewählt worden.
Unverändert gehören dem Vorstand des Beirates an: Prof. Dr. med. Jörg Michaelis, Universität Mainz, als stellvertretender Vorsitzender, Prof. Dr. med. Matthias H. Hackenbroch, emeritierter Direktor der Klinik und Poliklinik für Orthopädie der Universität zu Köln, Prof. Dr. phil. Robert Jütte, Leiter des Instituts für Geschichte der Medizin, Robert-Bosch-Stiftung, Stuttgart, und Prof. Dr. med. Felix Zintl, Geschäftsführender Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Klinikum der Universität Jena. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote