ArchivDeutsches Ärzteblatt33/2002Arzt und Geschäft: Um was streiten wir?
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Es ist beeindruckend, wie ein nicht ganz eine halbe Seite füllendes Statement und die darauf folgenden Antworten die Situation der deutschen Ärzteschaft zeigen. Streiten wir tatsächlich darüber, dass wir eigentlich gute und um das Wohl unserer Patienten besorgte Ärzte sein wollen, aber auch dafür entsprechend belohnt werden wollen? Können wir uns das angesichts der vielen fremdverschuldeten Probleme (gekündigter Generationenvertrag, die Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes, ein absehbarer Ärztemangel etc.), welche auf unserem Rücken gelöst werden sollen, wirklich leisten? Unsere Freunde in der Politik, den Krankenkassen und in den Verwaltungen werden sich freuen.
Dr. med. Moritz Braun, Klinik und Poliklinik für Urologie, Universität Köln, Joseph-Stelzmann-Straße 9, 50924 Köln
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige