VARIA: Personalien

In Ruhestand

Dtsch Arztebl 2002; 99(33): A-2212 / B-1884 / C-1768

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Detlef Joswig Foto: Bernhard Eifrig
Detlef Joswig Foto: Bernhard Eifrig
Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Detlef Joswig (61), seit Dezember 1990 Geschäftsführer des Landesverbandes Sachsen-Anhalt des Marburger Bundes (Verband der angestellten und beamteten Ärztinnen und Ärzte Deutschlands e.V.), Schönebeck, trat am 30. Juni 2002 in den Ruhestand. Joswig war 1990 Gründungsmitglied des Ärztebundes Sachsen-Anhalt e.V. Er war nach seinem Chemiestudium Mitarbeiter am Physiologisch-Chemischen Institut und am Institut für Blutspende für Transfusionswesen der Medizinischen Akademie Magdeburg (von 1966 bis 1969), von 1970 bis 1990 Leiter des Zentrallaboratoriums der Einheit Kreiskrankenhaus-Kreispoliklinik Schönebeck. Der Marburger Bund (Bundesverband) ehrte Dr. Joswig anlässlich seines Ausscheidens aus dem aktiven Dienst mit der Verleihung des Ehrenzeichens des Verbandes („Ehren-Reflexhammer“) während der 105. Haupt­ver­samm­lung in Rostock. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema