Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Detlef Joswig Foto: Bernhard Eifrig
Detlef Joswig Foto: Bernhard Eifrig
Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Detlef Joswig (61), seit Dezember 1990 Geschäftsführer des Landesverbandes Sachsen-Anhalt des Marburger Bundes (Verband der angestellten und beamteten Ärztinnen und Ärzte Deutschlands e.V.), Schönebeck, trat am 30. Juni 2002 in den Ruhestand. Joswig war 1990 Gründungsmitglied des Ärztebundes Sachsen-Anhalt e.V. Er war nach seinem Chemiestudium Mitarbeiter am Physiologisch-Chemischen Institut und am Institut für Blutspende für Transfusionswesen der Medizinischen Akademie Magdeburg (von 1966 bis 1969), von 1970 bis 1990 Leiter des Zentrallaboratoriums der Einheit Kreiskrankenhaus-Kreispoliklinik Schönebeck. Der Marburger Bund (Bundesverband) ehrte Dr. Joswig anlässlich seines Ausscheidens aus dem aktiven Dienst mit der Verleihung des Ehrenzeichens des Verbandes („Ehren-Reflexhammer“) während der 105. Hauptversammlung in Rostock. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote