VARIA: Personalien

Geehrt

Dtsch Arztebl 2002; 99(34-35): A-2272 / B-1940 / C-1824

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Prof. Dr. med. Christian Streffer (68), ehemaliger Direktor des Instituts für Medizinische Strahlenbiologie am Universitätsklinikum Essen und amtierender Direktor der Abteilung für Ethische Fragen von Naturwissenschaft und Technik des Instituts für Wissenschaft und Ethik, einem Institut an den Universitäten Bonn und Essen, erhielt die Friedrich-Dessauer-Lecture anlässlich der Tagung von Eurodos-Net, einer internationalen Gruppe von Forschungsunternehmen im Forschungsprogramm der Europäischen Union für Strahlenforschung. Zugleich ist Prof. Streffer mit der Friedrich-Dessauer-Medaille ausgezeichnet worden. Sie ist benannt nach dem Strahlenforscher Erich Dessauer (1881 bis 1963) und wird einmal jährlich an einen Wissenschaftler der Strahlenforschung in Würdigung seines Gesamtwerkes verliehen.

Helmut Paris Foto: privat
Helmut Paris Foto: privat
Dr. med. Helmut Paris (64), seit 20 Jahren Hauptgeschäftsführer der Bezirksärztekammer Nord-Württemberg, Stuttgart, erhielt in Würdigung seines engagierten Einsatzes in der ärztlichen Fortbildung die Ernst-von-Bergmann-Plakette, die ihm die Bundes­ärzte­kammer verlieh. Paris ist Mitorganisator des ärztlichen Fortbildungskongresses auf dem Killesberg in Stuttgart, der im Jahr 2003 zum 35. Mal stattfindet. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema