ArchivDeutsches Ärzteblatt36/2002Berufsgenossenschaften: Kostenpflichtige Infoline

MEDIEN

Berufsgenossenschaften: Kostenpflichtige Infoline

Dtsch Arztebl 2002; 99(36): A-2286 / B-1950 / C-1834

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Antworten zu Berufskrankheiten, Arbeits- und Wegeunfällen
Die Berufsgenossenschaften haben eine Rufnummer geschaltet, unter der Anrufern Fragen zu Berufskrankheiten, Arbeits- und Wegeunfällen beantwortet werden (0 18 05/ 18 80 88; 12 Cent pro Minute). Darüber hinaus erhält man Auskunft zur Unfallverhütung und zum Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, zu Fragen der Mitgliedschaft und der Beitragspflicht von Unternehmen und Selbstständigen. Die Infoline ist montags bis donnerstags zwischen 8 und 18 Uhr, freitags von 8 bis 17 Uhr besetzt. Auskünfte im Internet unter www.infoline@hvbg.
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema