ArchivDeutsches Ärzteblatt36/2002Kurz informiert: Solvex

VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Kurz informiert: Solvex

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Solvex – Mit der Einführung von Solvex® rundet die Merz Pharmaceuticals GmbH ihre ZNS-Produktpalette ab. Das Antidepressivum enthält den Wirkstoff Reboxetin, einen selektiven Noradrenalin-Reuptake-Inhibitor. Reboxetin ist vor allem zur Therapie von Depressionen geeignet, die mit Antriebsmangel und kognitiven Defekten einhergehen. Es zeichnet sich nach Firmenangaben durch schnellen Wirkeintritt und eine geringe Nebenwirkungsrate aus. Die Behandlung sollte mit einschleichender Dosierung beginnen: in der ersten Woche morgens und mittags
2 × 2 mg, ab der zweiten Woche 2 × 4 mg. EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote