Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dr. med. Hans-Martin Hübner (52), Dermatologe in Gießen, ist zum neuen Vorsitzenden des Landesverbandes Hessen des NAV-Virchow-Bundes (Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.) gewählt worden. Stellvertretende Vorsitzende wurden Dr. med. Jürgen Martin (50), Gynäkologe in Limburg/Lahn, und Dr. med. Heinrich Mannes (62), praktischer Arzt in Braunfels.

Hans Udo Kersting, Trier, ist für weitere drei Jahre in seinem Amt als Präsident des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik e.V. bestätigt worden. Kersting arbeitet im Vorstand des BIV seit 1990, Präsident ist er seit 1996. Neuer Vizepräsident wurde Frank Jüttner, Mülhausen. Jüttner ist bereits seit 1996 im Vorstand des Bundesverbandes für Orthopädie-Technik.

Dr. med. Wolfgang Kimmig, Dermatologe, Hamburg, ist zum Präsidenten der Deutschen Dermatologischen Lasergesellschaft e.V. gewählt worden. Vizepräsident wurde Dr. med. Manfred Schmoll, Dermatologe in Oldenburg.

Prof. Dr. med. Jens Witte (61), Direktor der Klinik für Allgemeine und Viszeralchirurgie des Klinikums Augsburg, ist für vier weitere Jahre in seinem Amt als Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen e.V. (BDC), Sitz: Berlin, bestätigt worden. Neuer Vizepräsident wurde Prof. Dr. med. Michael-Jürgen Polonius, Direktor der Städtischen Kliniken Dortmund, Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie. Der bisherige Vizepräsident, Dr. med. Jürgen Bauch, Hannover, hatte sich aus Altersgründen nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. EB
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote